Kotlers wettbewerbsfähiger Ansatz bietet mehrere Möglichkeiten, Ihrem Konkurrenten das Leben schwer zu machen. Kotler hat beispielsweise verschiedene Arten von Modellen für das Marketing entwickelt. Die folgenden Fragen geben Aufschluss darüber, ob Sie das Modell für Ihre Forschung benötigen.

Brauche ich das Modell?

Der Wettbewerbsansatz von Kotler stellt sicher, dass Sie eine strategie sollte Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auswählen. Jede Strategie hat ihre eigene Sicht auf die Produkte, die Sie verkaufen werden.

Welche Variablen brauche ich?

Für den Wettbewerbsansatz von Kotler benötigen Sie eine Wettbewerbsanalyse. Auf diese Weise können Sie die Position der Konkurrenz herausfinden. Darüber hinaus benötigen Sie Ihr eigenes Produkt oder Ihre eigene Dienstleistung mit Ihrem entwickelten Positionierung…

Wie kann ich das Modell anwenden?

Nach Kotlers Wettbewerbsansatz gibt es 4 Strategien:

Marktführerstrategie

Gesamtnachfrage erhöhen

  • Als Marktführer suchen Sie ständig neue Nutzer. Sie haben sich dem Markt für junge Erwachsene genähert und werden jetzt mit Ihrem aktuellen Produkt den Markt für Jugendliche ansprechen.
  • Sie verwenden neue Anwendungen eines anderen Produkts für Ihr Produkt (Produktinnovation) < /li>
  • Als Marktführer können Sie die Nachfrage steigern. Sie geben dem Benutzer Gründe, Ihr Produkt mehr zu verwenden.

Marktanteilsposition erhöhen

  • Mit Werbung können Sie Ihre Marktanteilsposition verbessern. Dies kann sowohl Online- als auch Offline-Werbung gemäß dem Wettbewerbsansatz von Kotler sein

Verteidigung der Marktanteilsposition

  • Sie können Allianzen bilden, um Ihre Verteidigungsposition zu verbessern.
  • Eine Flankenverteidigung beinhaltet die Erstellung mehrerer Portfoliovarianten, damit Ihre Konkurrent kann keinen Flankenangriff auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung durchführen.

Market Challenger-Strategie

Mit dieser Strategie ist das Unternehmen noch kein Marktführer, will es aber in seinem Marktgebiet werden.

  • Bei einem Frontalangriff wird der Anführer an seinen stärksten Stellen angegriffen. Der Angriff zielt nach Kotlers Wettbewerbsansatz darauf ab, Marktanteile zu erobern.
  • Bei einem Flankenangriff wird der Marktführer in Bereichen angegriffen, in denen er weniger gut ist. Sie versuchen, auf diese Märkte richtig zu reagieren, um anschließend Marktanteile zu erobern.
  • Bei der Einkreisung wird der Marktführer an mehreren Fronten gleichzeitig eingekreist. Dies geschieht bei verschiedenen Produkten oder Dienstleistungen rund um das Kernprodukt des Konkurrenten.
  • Bei einem Guerilla-Angriff versucht man mit folgenden Beispielen möglichst schnell Marktanteile zu gewinnen:
    • Sie führen schnelle und kurze Marketingkampagnen durch.
    • Sie führen ein Produkt zu einem deutlich niedrigeren Preis als der des Mitbewerbers ein.
    • Ihr Produkt hat mehr Optionen und mehr Möglichkeiten.
    • Sie vermarkten verschiedene Produktvarianten.
    • Sie verbessern die Benutzerfreundlichkeit von der Lieferung bis zur Reklamationsbearbeitung.

Marktfolgerstrategie

  • Mit einer Me-too-Strategie kopieren Sie den Konkurrenten, um auf den Trend oder die Begeisterung zu reagieren. Denken Sie an das Hoverboard. Die Popularität steigt und jetzt wollen auch andere Käufer, wie zum Beispiel Spielwarenläden, diese Produkte verkaufen, um von der Popularität dieses Geräts zu profitieren.

Nischenstrategie

  • Sie haben eine Nische gefunden, wenn der Wettbewerber diesen Markt nicht bereits besitzt. Unter dem wettbewerbsorientierten Ansatz von Kotler ist dies ein stark nachgefragtes Marktsegment. Wenn Sie eine Nische gefunden haben, können Sie den sales . verwenden Trichter segmentieren Sie Ihre Zielgruppe, um die Erfolgschancen beim Kauf zu erhöhen.

Was kann ich vom wettbewerbsorientierten Ansatz von Kotler bekommen?

Sie wenden den wettbewerbsfähigen Ansatz von Kotler auf Ihr Unternehmen an. Sie verschafft dem Unternehmen Klarheit, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um mit Ihrem ausgewählten Segment mehr Marktanteile zu gewinnen.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.